Montag, 16. Oktober 2017

Hüter-Tage

Um euch meinen neuen Roman "Das Erbe des Hüters" etwas näher vorzustellen, haben sich einige Blogger ein paar schöne Themen ausgedacht und präsentieren sie zu den Hüter-Tagen. Also, lasst euch entführen in eine Welt der Vampire, der erstaunlichen Neuerungen und eigenwilligen Charaktere!


Los geht es mit der Buchvorstellung mit kurzer Lesung bei Letannas Bücherblog 
17.10. - Im Autoreninterview könnt ihr mich bei The BookWonderland näher kennenlernen
http://the-bookwonderland.blogspot.de/
18.10. - Die Charaktere erlebt ihr bei Book Treasures Between Wallabies and Palm Trees http://booktreasuresoz.blogspot.de/
19.10. - Buchzitate & Moodboard hat Elchi's World of Books & Crafts ganz toll zusammengestellt
http://elchisworldofbooks.blogspot.de/
20.10. - Und über die Erfindungen der letzten 150 Jahre und wie sich die Welt, die Gesellschaft und die Menschen verändert haben, berichtet Charleens Traumbibliothek
http://charleenstraumbibliothek.blogspot.de/

nschließend kommt die Gewinnspielauslosung! Denn natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Also seid dabei!

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Überarbeitungsfibel Teil 5: Nicht alle Adjektive sind schlecht, aber

In meiner neuen Blogreihe "Die Überarbeitungsfibel: Überarbeiten Schritt für Schritt erklärt" erzähle ich, worauf es beim Überarbeiten Deines fertigen Textes ankommt, welche Fehler Du wie finden und vermeiden kannst, und was ich immer wieder in Lektoraten finde. 
Warum überarbeiten so wichtig ist und Du Dir die Mühe unbedingt machen solltest, erfährst Du hier: 4 Gründe für das gründliche Überarbeiten

Heute: Wertende Adjektive bzw. Adverbien
Nicht alle Adjektive sind schlecht, aber ...

Manche KollegInnen verteufeln alle Adjektive. Andere sind der Überzeugung, dass nur durch sie ihre Geschichte Gestalt annehmen kann. Beides ist meiner Meinung nach Unsinn.
Wenn wir eine Geschichte erzählen, brauchen wir Wörter wie groß, klein, hell, dunkel, dick, dünn, laut, leise, gespenstisch, gefährlich, heiß, anziehend usw. Alles Adjektive, mit denen wir unsere Beschreibungen ausschmücken können. Ausschmücken - nicht bewerten. Und genau darum geht es.

Montag, 9. Oktober 2017

Tolle Rückmeldung zu "Die Seelenspringerin"!

Was für eine wundervolle Rückmeldung an diesem Montagmorgen zum aktuellen Band von "Die Seelenspringerin":
"Im zweiten Band der Seelenspringerin werden erneut Krimi und Fantasy miteinander verschmolzen. Dabei bleibt die Handlung logisch und nachvollziehbar. Wie in jedem anderen Krimi auch kann der Leser über Täter und Motiv miträtseln und auch die Fantasyelemente kommen nicht zu kurz. Das Buch lebt besonders von seinen unterschiedlichen Charakteren, die detailliert ausgearbeitet sind und sich gegenseitig hervorragend ergänzen...
Der Schreibstil von Sandra Florean ist, wie gewohnt, angenehm und flüssig lesbar. Dabei gelingt es der Autorin einen Mix aus eher locker-leichten lustigen Szenen, ernsthaften Momenten, Augenblicken voller Warmherzigkeit, spannungsgeladener Action und Abschnitten mit einer eher düstern Atmosphäre zu schaffen. Diese fügen sich zu einem gelungenem Gesamtbild zusammen und lassen beim Lesen keine Langeweile aufkommen...
Eigentlich habe ich nur zwei Kritikpunkte (aber das ist wirklich Meckern auf hohem Niveau), zum einen sind es mir immer noch zu viele Sexszenen (was ja immer Geschmackssache ist) und zum anderen muss ich jetzt warten bis der dritte Teil erscheint. Dabei bin ich doch gespannt wie es mit Tess und ihrer Gabe weitergeht."
Zum zweiten "Kritikpunkt" kann ich sagen: BALD geht es weiter!! Das Lektorat ist bereits durch und auch das Cover ist in Arbeit.
Ganz herzlichen Dank für die lieben Worte!
Die ganze Rezension findet ihr hier: http://diebuecherwelle.blogspot.de/2017/10/die-seelenspringerin-machtspiele.html?m=11

Samstag, 7. Oktober 2017

Schnipsel aus "Das Erbe des Hüters"

Habt ihr Lust auf einen kleinen Textschnipsel aus „Das Erbe des Hüters“, meinen neuen Roman?
„Ich war niemand, der mit fremden Männern ins Bett ging – nur, um Sex zu haben. Eigentlich hatte ich noch nie großartig über die Stränge geschlagen.Andererseits …Was sprach dagegen, es jetzt zu tun? Vielleicht wurde es Zeit für eine neue Haley. Eine draufgängerische Haley, die sich nahm, wonach ihr der Sinn stand? …“

Darum geht es genau:
"Als die junge Haley das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt, nimmt sie das Vermächtnis sofort begeistert an. Dabei ahnt sie nicht, dass sich ein dunkles Geheimnis um das in die Jahre gekommene Gemäuer rankt. Yven, ein uralter Vampir, erwacht durch ihr Erscheinen. Er bringt nicht nur Haleys Leben, sondern auch ihre Gefühle durcheinander, die durch die heiße Affäre mit dem charmanten Julian ohnehin Achterbahn fahren. Wenig später sieht sich Haley einer Bedrohung gegenüber, der sie nicht entkommen kann..."


Ob Haley jetzt wirklich über die Stränge schlägt und welche Überraschungen sie noch erwarten, könnt ihr ab sofort nachlesen. Entweder im E-Book oder im Taschenbuch, das es auch signiert direkt bei mir gibt.



Mittwoch, 4. Oktober 2017

Vorsichtig bissig! Vampirromane unter die Lupe genommen


Vorsichtig bissig! ist die neue Aktion von Vampirroman-Kollegin Sandra Baumgärtner, bei der ich dabei sein darf.
"Vampire: attraktiv. blutgierig und nicht tot zu kriegen" unter dem Motto stellt Sandra Baumgärtner einige Vampirromane vor und "bewertet" sie in Form einer Tabelle, um euch die Auswahl leichter zu machen.

Blutig und frisch dabei sind: Elke Aybar, Hope Cavendish, Melissa David, Lara Greyston, Kristina Günak, Jeanine Krock, Markus Heitz, Heike Rissel, Benjamin Spang, Melanie Vogltanz und meine Wenigkeit.

Welchen meiner Romane Kollegin Baumgärtner näher unter die Lupe genommen hat, erfahrt ihr heute: Vorsicht bissig! Teil 5


Unter dem Hashtag #MydailyVampire findet ihr noch mehr! Schaut doch mal rein und lasst euch inspirieren.

Freitag, 29. September 2017

Überarbeitungsfibel Teil 4: Niemand mag Wiederholungen

Weiter geht es mit meiner neuen Blogreihe "Die Überarbeitungsfibel: Überarbeiten Schritt für Schritt erklärt". Um mich nicht zu wiederholen, erkläre ich jetzt nicht noch einmal, worum es geht. Thema heute sind nämlich, genau, Wiederholungen!

Heute: Wortwiederholungen
Niemand mag Wiederholungen

Wortwiederholungen! Der Graus für jeden Leser - und Autor. Denn man schreibt ja nicht absichtlich immer wieder die gleichen Worte oder Formulierungen. Das passiert im Fluss oder Autor hängt ganz einfach an diesem Ausdruck. Deshalb solltest Du bei diesem Überarbeitungsgang sehr, sehr gründlich sein. Denn Wortwiederholungen langweilen. Und zwar extrem. Außerdem sieht es unter Umständen so aus, als wäre Dein Wortschatz nicht sonderlich groß, und das willst Du nicht. Schon Stephen King schrieb in seinem "Über das Leben und das Schreiben" (Heyne): 
"Das täglich Brot des Schriftstellers ist der Wortschatz".

Mittwoch, 27. September 2017

Die Seelenspringerin kommt aus dem Lektorat

Neues aus dem Autorenalltag: Das dritte Abenteuer meiner Seelenspringerin ist gerade aus dem Lektorat gekommen! Ich habe noch nicht hineingesehen und bin deshalb mega gespannt, was die liebe Lektorin zu dem dritten Band sagt. Er ist ein bisschen mystischer und wie immer voller Irrwege und Überraschungen und wird den passenden Untertitel "Maskerade" tragen. Der Name wird hier Programm sein!

Ich glaube, einen Satz kann ich euch schon verraten, wenn ihr wollt?
 "Instinktiv wusste Tess, dass sie in diesem Strudel aus Halbwahrheiten und Intrigen ertrinken würde."
Ein Cover gibt es leider noch nicht, aber ich hoffe, euch das bald zeigen zu können.
Ihr kennt meine Seelenspringerin noch gar nicht? Darum ging es bisher:

Die Seelenspringerin, eine Mystery-Thriller-Reihe
Teil 1 "Abgründe":
"Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten"
Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …


Teil 2 "Machtspiele". 
Beide erschienen im Drachenmond Verlag.

Überall, wo es Bücher gibt. Zum Beispiel hier: amazon
oder im Shop des Drachenmond Verlags

Samstag, 23. September 2017

Überarbeitungsfibel Teil 3: Passivformulierungen

In meiner neuen Blogreihe "Die Überarbeitungsfibel: Überarbeiten Schritt für Schritt erklärt" erzähle ich, worauf es beim Überarbeiten Deines fertigen Textes ankommt, welche Fehler Du wie finden und vermeiden kannst, und was ich immer wieder in Lektoraten finde. 
Warum überarbeiten so wichtig ist und Du Dir die Mühe unbedingt machen solltest, erfährst Du hier: 4 Gründe für das gründliche Überarbeiten


Heute: Passivformulierungen und spüren, sehen, hören

Freitag, 15. September 2017

Überarbeitungsfibel Teil 2: Aufgeblähter Text dank Füllwörtern

In meiner neuen Blogreihe "Die Überarbeitungsfibel: Überarbeiten Schritt für Schritt erklärt" erzähle ich, worauf es beim Überarbeiten Deines fertigen Textes ankommt, welche Fehler Du wie finden und vermeiden kannst, und was ich immer wieder in Lektoraten finde. 
Warum überarbeiten so wichtig ist und Du Dir die Mühe unbedingt machen solltest, erfährst Du hier: 4 Gründe für das gründliche Überarbeiten

Heute: Füllwörter
Aufgeblähter Text dank Füllwörtern

Dienstag, 12. September 2017

Mut zur Nische: "Centro" von Katharina Groth zusammengefasst

Mut zur Nische, die Aktion, bei denen wir Nischenbücher näher unter die Lupe nehmen, hat sich dieses Mal mit "Centro" von Katharina Groth befasst. Eine interessante Dystopie, die leider gar nicht so weit hergeholt ist, wie wir bei näherer Betrachtung feststelle mussten. Hier findet ihr alle Beiträge zusammengefasst auf einen Blick.

31.8. Sandra Florean - Interview mit der Autorin https://sandraflorean-autorin.blogspot.de/2017/08/mut-zur-nische-centro-von-katharina.html

2.9. Daniela: Unfreiwillige Arenakämpfer https://buchvogel.blogspot.de/2017/09/unfreiwillige-arenakaempfer-centro-in-der-tiefe.html?fref=gc

6.9. Nadja: "Sonnenwinde / Was passiert, wenn das Leben auf der Oberfläche nicht mehr möglich ist?" https://bookwormdreamers.blogspot.de/2017/09/sonnenwinde-was-passiert-wenn-das-leben.html?fref=gc&dti=1819332314953660

8.9. Stella: Covervorstellung http://vampirebiteff.wixsite.com/bitys-buecherwelt/kopie-von-mut-zur-nische-centro-von?dti=1819332314953660&fref=gc

10.9. Daniela: Rezension https://buchvogel.blogspot.de/2017/09/mutzurnische-centro-in-der-tiefe.html?fref=gc

Du kennst das Buch und findest auch, dass es mehr Aufmerksamkeit verdient hat? Dann poste gern Deinen Beitrag mit dem Hashtag MutzurNische und verlinke diesen Beitrag. Oder melde Dich bei mir. Auf Facebook haben wir eine Planungsgruppe. Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Deine Sandra