Mittwoch, 17. Juni 2015

Meine Vampire auf der Nordcon 2015

Zum ersten Mal habe ich meine Vampire auf der größten Fantasy-Convention im Norden, der Nordcon in Hamburg, vorstellen können. 
Der Nordcon ist das Event für Fantasyspiele, Rollen- und Brettspiele, LARP und Tabletop und mittlerweile Treffpunkt der deutschen Phantastik-Autoren Szene.
Umso mehr habe ich mich gefreut, dabei sein zu können!

Das habe ich natürlich stilecht in meinem Vampirball-Kleid samt Vampirzähnen getan. Auf der Nordcon fällt man zwischen Orks, Römern und Piraten damit nicht einmal auf. Zu gern hätte ich all die tollen Kostüme fotografiert, als Kostümschneiderin begeistern die mich ja immer besonders. Allerdings kam ich nicht allzu oft von meinem Büchertisch weg - und die Sonne stand auch zu hoch am Himmel, sodass es eine Gefahr für meinen blassen Teint gewesen wäre ;)



Dennoch hab ich mir den ein oder anderen zur Stärkung einverleibt:





Meinem Tischnachbarn von Seelenfänger war es anfangs nicht geheuer, als er meine Vampirzähne sah. Torsten Low, seines Zeichens "Bissiger Verleger", hatte damit weniger Probleme und so befand ich mich in bester Gesellschaft. Naja, zumindest fast ...


Foto: Zeilenzauber


Am Samstag Abend war ich mit unter den 10 Autoren, die die Autorenbühne mit einem Interview und einem kurzen Text belebten. Dabei konnte ich erstmals meinen Verlags-Kollegen und "alten Hasen" Guido Krain lesen hören und war so begeistert, dass wir direkt eine gemeinsame Veranstaltung planen. Bleibt dran, dann erfahrt ihr sehr bald mehr!

Vincent Voss in Aktion


Guido Krain mit seinem erotischen Vampirroman ...


Auch Farina de Waard war mit dabei und las aus "Zähmung"




Ganz besonders gefreut habe ich mich, Tom Daut persönlich kennen zu lernen, den ich bis dato nur über facebook kannte. Sein Roman "Anno Salvatio 423" wanderte direkt auf meine Wunschliste. 

Carsten Steenbergen und Detlef Tams bei ihrer Steamtown-Performance zuzusehen, war ein weiterer Genuss, den ich mir nicht entgehen ließ. Und obwohl ich mir ein striktes Buchkaufverbot auferlegt hatte, bis ich meinen SUB um einige Bücher dezimiert habe, musste ich bei Steamtown eine Ausnahme machen.






Am Sonntag Morgen haben Janika Hoffmann, Marco Ansing und ich die trotz der frühen Stunde zahlreich erschienenen und bestens gelaunten Zuhörer dann durch zerstörte Städte, zwischen blutrünstigen Vampiren hindurch in den Wilden Westen gejagt mit unserem interaktiven Leseabenteuer. An dieser Stelle meinen Dank an Marco fürs Organisieren und an Janika für diese wirklich gelungene Lesung. War das ein Spaß!!




















Insgesamt war es eine fantastische Veranstaltung im wahrsten Sinne des Wortes und ich habe mich riesig gefreut, Teil dieses Abenteuers gewesen zu sein. Ich habe viele interessierte Besucher kennengelernt, unglaublich viele Autorenkollegen getroffen und es wieder einmal gespürt: die deutsche Phantastik-Szene ist, wie Tom Daut schon sagte, eine große Familie, in der wir alle das Gleiche wollen: die Leser in andere Welten entführen - gemeinsam.



In diesem Sinne werde ich euch einige der Nordcon-Autoren in den nächsten Wochen näher vorstellen. Darunter: Ann-Kathrin Karschnik, Guido Krain, Tom Daut, Thomas Finn uvm. Schaut also wieder rein und kommt dann mit in andere - fantastischere - Welten!

An dieser Stelle noch meinen Dank an Zeilenzauber, Laurence Horn und Marco Ansing für die Fotos!

Das nächste Mal werde ich am 27./28.6.15 auf der Blood Relation in Frankfurt/Main live zu sehen und zu hören sein. Mehr unter Termine!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die Nachricht. Sie wird nach Überprüfung freigeschaltet.