Montag, 16. April 2018

Deadmoon Schnitzeljagd

Heute ging sie los: die große Schnitzeljagd zu "Deadmoon"!!



Unter der superlieben und tatkräftigen Leitung von Natalie von Audreys Magic Books haben sich 8 Bloggerinnen diese tolle Schnitzeljagd ausgedacht und auf die Beine gestellt und laden euch nach Blackchapel und zum Mitraten und Spaß haben ein.
Rätselt mit, folgt aktiv ihren Posts, denn in jedem Beitrag ist ein Buchstabe versteckt, der euch zum Lösungswort führt, welches ihr für das große Gewinnspiel braucht. Wenn ihr das Lösungswort habt, schickt ihr es per Mail an: leaphelina @ outlook.de und schon wandert ihr in den Lostopf.

Es erwarten euch tolle Zitate, Szenen aus dem Buch, Fragen an mich und eine Menge Spaß. Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung, in der ihr alle Beiträge auf einen Blick habt (auf zu Facebook). Oder ihr schaut vom 16. bis 23. April 2018 auf folgenden Blogs vorbei (wenn ihr auf den Link klickt, verlasst ihr diese Seite):


Audreys Magic Books
Buecher-Eule
Drachengeschichten und Nordlichter
Kitterellas Welt
Büchertraum
Leas Buchblog
Trimagie
Violet´s Book Reviews

Ich bin selbst total gespannt, was uns erwartet, und wünsche allen viel Spaß und Freude mit dieser Schnitzeljagd!!

Freitag, 30. März 2018

Die Seelenspringerin im Kindle-Deal!

Erstmals ist meine "Die Seelenspringerin - Abgründe" in den Kindle-Deal mit aufgenommen und nun für

1,99 Euro anstatt 3,99 Euro 

erhältlich!

Wenn ihr euch bisher nicht herangewagt hat oder "Abgründe" ohnehin auf eurer Wunschliste schlummerte, solltet ihr jetzt zugreifen!


Die Aktion läuft vom 30. März - 05. April 2018

"Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten"
Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …"


Leserstimmen:

"Eine gelungene Mischung und Kombination aus Paranormal, Romantasy und Action- Krimi, der von der ersten bis zur letzten Silbe ein absoluter Pageturner ist und auch gleich mal süchtig nach mehr macht." (Lesemappe)

„Aus einer einzigartigen Idee spinnt die Autorin hier einen absolut gekonnten mystischen Thriller, der regelrecht süchtig macht.  Endlich wieder ein Auftakt, der mein vampirisches Fantasyherz komplett zufrieden stellen konnte. Eine Gabe oder ein Fluch? Gefährlich, blutig, fantastisch! Das erste Herbsthighlight 2016! Absolutes Must Read für alle Fantasyliebhaber 5 von 5 Sterne mit +“ (Lesermonsterchens Buchstabenzauber)


"Was für ein genialer und alles entfesselnder Auftakt der neue Reihe von Sandra Florean. Ich bin begeistert, von den Socken und vollkommen geflasht.
Eine Fantasy-Reihe mit Thrillerelementen und geballter Kraft an Leidenschaft. Eine absolut gelungene Mischung, die hervorragend miteinander kombiniert wurde." (Magische Momente)


HIER könnt ihr zugreifen

Wenn ihr lieber Taschenbücher lest - kein Problem. Die gibt es überall zu kaufen - signiert auch direkt bei mir. Allerdings zum handelsüblichen Preis von 12,90 Euro.

Und für alle, die schon sehnsüchtig drauf warten: der nächste Band "Maskerade" ist fertig und steht bereits in den Startlöchern. Cover, Klappentext und einen ersten exklusiven Einblick erhaltet ihr HIER

Freitag, 16. März 2018

Buchtipp: Stella Tack - Göttliches Blut


~*~ Göttertage ~*~
Auf diese Buchvorstellung hab ich mich ganz besonders gefreut: "Göttliches Blut" von Stella Tack war in den vergangenen Wochen in den sozialen Netzwerken nicht nur sehr präsent, auch der Klappentext las sich sehr amüsant, so dass ich unbedingt bei Stella Tack genauer nachfragen musste:




Worum geht es in „Göttliches Blut“?

Mittwoch, 14. März 2018

Mut zur Nische - Als das Leben mich aufgab

Bei dieser Mut zur Nische Aktion haben sich die Teilnehmer etwas ganz Besonderes überlegt. Im Buch geht es ja um ein Mädchen, das Briefe verfasst und dadurch Einblicke in ihre Gedanken und Gefühle gewährt.
Auch einige Teilnehmer haben daraufhin Briefe geschrieben: an das Buch, die Autorin und an das Leben an sich. Schaut doch mal rein in "Als das Leben mich aufgab" von Ney Sceatcher:

“Abschiedsbrief an das Buch” Susi Maus auf Booklover 
“ Ein Brief ist nicht genug, die Zurückgebliebenen leiden ein Leben lang “ Carmen auf Carmens Bücherfreunde 
“3 Menschen, 3 Meinungen” Sarah Trimagie auf Trimagie
“Amnesie” Nadja auf Bookwormdreamers
“Trauer” Sara Merzo auf Tastenklecks
“Lektionen” Daniela Walch auf Buchvogel
“ Abschiedsbrief an die Autorin /das Buch” Jacqueline auf Books Beauty and Creativity


Was sind Nischenbücher und warum machen wir diese Aktion?
1. keinem konkreten Genre zugeordnet werden, weil sie z. B. Elemente aus mehreren enthalten, aber keines davon überwiegt
ODER
2. einem Nischengenre angehören, wie z. B. Steampunk, Science Fiction etc., oder spezielle Themen behandeln, die nicht massentauglich sind
UND
3. von einem (kleinen) deutschen Verlag herausgebracht wurden, der nicht die Reichweite eines großen Publikumsverlags hat und deshalb z.B. auch nicht in den Buchhandlungen vertreten ist, oder selbst verlegt sind (hier achten wir aber auf Qualität, sprich Lektorat).

Habt ihr Impure oder eins der anderen Bücher gelesen? Dann unterstützt uns gern, dieses Buch bekannter zu machen. Nutzt den Hashtag #MutZurNische und schickt mir euren Link, unter dem ihr über das Buch berichtet. Dann füge ich ihn gern entsprechend hinzu, damit euer Beitrag gefunden wird.

Donnerstag, 8. März 2018

Buchtipp: Astrid Freese - Götterbann

~*~ Göttertage ~*~
Weiter geht es bei meinen Göttertagen mit einer ganz lieben Kollegin. Astrid Freese hat mir ein paar Fragen zu ihrem Roman "Götterbann" beantwortet, in dem es um gleich drei Liebesgeschichten geht mit einem interessanten futuristischen Setting:



Worum geht es in „Götterbann“? 
Um drei romantische Liebesgeschichten, eingebettet in mystische, farbenfrohe Welten und um blutige Rache. 

Donnerstag, 1. März 2018

Buchtipp: Die Götter von Asgard von Liza Grimm

~*~ Göttertage ~*~
Die kommenden Buchtipps widme ich ganz den Göttern. Den Anfang macht der gerade erschienene Roman von Liza Grimm:"Die Götter von Asgard". Ich hab der quirligen Autorin mal ein bisschen auf den Zahn gefühlt zu den Themen Heldentum, Glaube und Inspiration:

Worum geht es in „Die Götter von Asgard“?

Freitag, 23. Februar 2018

Coverrelease "Die Seelenspringerin - Maskerade"

Einige warten ja schon sehnsüchtig auf Neuigkeiten meiner Seelenspringerin. Und nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier könnt ihr endlich das Cover zu „Maskerade“ sehen  Wenn alles klappt, wird es im Mai mit Tess und den Monstern weitergehen. Allerdings mit einer winzig kleinen Änderung: meine Seelenspringerin wird ab sofort auf eigenen Beinen stehen. Der Drache ist sozusagen flügge geworden.
2017 war ein schwieriges Jahr für mich. Ich war sehr lange krank, hab daraufhin viele Dinge infrage gestellt und werde zukünftig sowohl privat als auch beruflich und schriftstellerisch einiges ändern und mich neu organisieren müssen. Mit dem Drachenmond Verlag und der lieben Astrid hatte ich einen tollen Partner an meiner Seite, doch nun wird es für mich und Tess Zeit, dass wir neue Wege beschreiten. Auch wenn es eine Riesen-Herausforderung ist, die mir ein bisschen Angst einflößt, freue ich mich darauf.
Allerdings wird es aus Rücksicht auf meine Gesundheit auch alles seine Zeit brauchen. Deshalb bitte ich auch weiterhin um eure Geduld.
„Abgründe“ und „Machtspiele“ werden im Drachennest bleiben und unter Astrids fürsorglichen Fittichen hoffentlich weiterhin so gut gedeihen. 
Aber nun bekommt ihr erst einmal einen kleinen exklusiven Einblick in „Maskerade“, der dann wie gewohnt überall im Handel erhältlich sein wird, signiert allerdings ausschließlich direkt bei mir
 »Sobald es vorbei ist, werde ich die Fragen beantworten, die dir so augenscheinlich auf der Seele brennen, sofern es in meiner Macht steht. Einverstanden?«
»Hab ich eine Wahl?«, fragte Tess.
Octavian seufzte. »In diesem Augenblick? Nein, Teresa. Im Moment sind wir alle Spielbälle des Schicksals, so leid es mir tut.« 

Und? Was sagt ihr??

Den Klappentext hab ich natürlich auch noch für euch:
»Instinktiv wusste Tess, dass sie in diesem Strudel aus Halbwahrheiten und Intrigen ertrinken würde.« 
Tess beobachtet während einem ihrer Seelensprünge einen Mord an einer Frau, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht. Bei den Ermittlungen kommen sie und Polizist Jim Thompson jedoch nur schleppend voran. Ausgerechnet ihre Gabe, unkontrolliert in die Seelen übernatürlicher Wesen zu springen, bringt sie in die Zwickmühle. Durch sie sieht Tess plötzlich Dinge, die einen Unschuldigen belasten könnten. Als sie dann noch hinter ein brisantes Geheimnis kommt, wird sie mit einer neuen Realität konfrontiert und vor eine schwere Entscheidung gestellt.

Das Buch wird die gleichen Maße haben wie die Vorgänger. Sie werden also auch zusammen im Regal wunderschön aussehen. Und der neue Coverstil wird sich bei den Folgebänden fortsetzen.

Mittwoch, 21. Februar 2018

Buchtipp: Cornelia Kiener - Das Schicksal der Jägerin

Cornelia Kiener hab ich bereits mehrfach auf Veranstaltungen getroffen und mich sehr gefreut, dass sie bereit war, ein bisschen über ihren Roman "Das Schicksal der Jägerin" zu erzählen. Wie ihr wisst, liebe ich ja Vampire - mal sehen, ob es mich und euch auch aus der Sicht der Jägerin packt:


Buchtitel 
Das Schicksal der Jägerin

Genre/Zielgruppe 
Vampirhorror für Jugendliche ab 16, aber auch für Erwachsene, die gerne Romane mit wirklich bösen Vampire lesen wollen. 

Worum geht es in „Das Schicksal der Jägerin“?
Es geht um eine 18-jährige Tierpflegerin, die herausfindet, dass sie ungewöhnliche Fähigkeiten hat. Sie kann die Anwesenheit und Präsenz (Macht) von Vampiren spüren. Zudem kommt sie einem Familiengeheimnis auf die Spur. 

Was ist das Besondere an Deinem Roman und hebt sich dadurch von anderen Vampirromanen ab? 

Freitag, 19. Januar 2018

Der Schnee von morgen - ist da!

Sie ist da! Heute erschien die Climate Fiction Anthologie "Der Schnee von morgen", in der meine Kurzgeschichte "Der menschliche Defekt" Einzug gefunden hat!
Klima- und Umweltschutz geht uns alle an. Meine Hauptfigur, nennen wir ihn Herr von S, hat da seine eigene Sicht der Dinge, denn ihm ist etwas ganz Außergewöhnliches widerfahren, das ... achnee, mehr verrate ich nicht.

Aber hier habe ich einen kleinen Ausschnitt meiner bösen Geschichte für euch:
"Schon bald erkannte er, dass es stimmte. Die Lösungen, um Mutter Erde zu heilen und damit das Leben der Menschheit - sein Leben - auf dieser Welt zu sichern, lagen für jedermann sichtbar auf der Hand. Wenn sie weiterhin auf diesem Planeten leben wollten, mussten neue Regeln aufgestellt werden. Regeln zum Schutz der Natur und zum Erhalt der verbliebenen Tierarten. Das Massensterben musste aufhören, der Klimawandel aufgehalten werden. Und Herr von S wusste, wie er das erreichen konnte.Sein Therapeut hielt ihn für narzisstisch und größenwahnsinnig. Vielleicht war er das ..." 

Tja, dass er keine normalen Regeln meint, könnt ihr euch vielleicht denken. Wie genau er sein Ziel umsetzen will, müsst ihr nun allerdings selbst lesen ;) Freut euch auf weitere tolle Geschichten aus der großen TOR ONLINE Ausschreibung rund um den Klimawandel, Umweltschutz und der Welt, in der wir - vielleicht nicht mehr - leben ... 
Hier geht´s zur Anthologie: http://amzn.to/2rm54pm

Montag, 15. Januar 2018

Deadmoon - jetzt vorbestellen!

Mein neuer Roman "Deadmoon" erscheint zwar erst am 31.3.2018, kann aber jetzt schon vorbestellt werden. Greif jetzt zu und erhalte ihn dann automatisch direkt nach Veröffentlichung.

Begleite Melissa auf ihrer heiteren und spannenden Suche nach den Erinnerungen daran, was in der Nacht ihres Junggesellinnen-Abschieds wirklich passiert ist, und hilf ihr, hinter das Geheimnis einer Verschwörung zu kommen.

"Nun begegnete ich zum ersten Mal einem Vampir -
und konnte mich nicht daran erinnern!"


Darum geht es in "Deadmoon": 
So hatte sich die introvertierte Melissa ihren Junggesellinnen-Abschied nicht vorgestellt! Sie erwacht in einem fremden Zimmer und kann sich weder an die vergangenen Stunden erinnern, noch erklären, warum sie plötzlich Fangzähne hat und nach menschlichem Blut giert. Verzweifelt macht sie sich auf die Suche nach dem Verantwortlichen und stößt auf Intrigen und finstere Machenschaften, in die sogar ihr Vater, der Bürgermeister, verwickelt ist. Ehe sich Melissa versieht, wird sie zur Gejagten. In dem charismatischen Vampir Vittorio findet sie schließlich einen Verbündeten, doch auch er hütet ein brisantes Geheimnis ...

Wenn Dir "Das Erbe des Hüters" oder meine "Nachtahn"-Reihe gefallen hat, dann ist "Deadmoon" bestimmt auch etwas für Dich! Es ist zudem ein Einzelroman. Also prima für zwischendurch, und Du musst nicht auf eine Fortsetzung warten.